Wir möchten Sie schützen

Aktuelles

Liebe Kunden,
wir möchten Sie schützen: Viele ältere, kranke und immunschwache Menschen kommen täglich in die Apotheke. Wir möchten einfach 100% sichergehen, dass es nicht durch einen – wenn auch unwahrscheinlichen – Zufall zu einer Übertragung des Virus kommt.
Wir möchten unsere Mitarbeiter schützen: Wir stellen sterile Medikamente für Krebskranke her, Schmerzmittel für Schwerstkranke, wir versorgen Seniorenheime und SAPV-Teams.  Unsere Mitarbeiter und auch die Mitarbeiter in den Einrichtungen müssen gesund bleiben, damit eine pharmazeutische und medizinische Versorgung gewährleistet werden kann. 
Stellen Sie sich vor, unsere Apotheke müsste unter Quarantäne gestellt werden...

In meiner Apotheke wird alles dafür getan, die Ansteckungsgefahr von Kundinnen und Kunden sowie der Beschäftigten zu minimieren.
Die Türen öffnen sich selbsttätig, oder stehen ständig offen. Alle Flächen werden sehr häufig desinfiziert. Kunden sind verpflichtet, sich beim Betreten der Apotheke die Hände an unseren Desinfektionsmittel-Spendern zu desinfizieren. Ausnahmen bestehen hier nur, wenn Sie an einer entsprechend schwerwiegenden Erkrankung der Hände leiden. Falls Sie Rezepte oder andere Dinge in der Hand haben, legen Sie diese bitte während der Desinfektion auf der Rezeptablage ab. Bitte stecken Sie Ihr Rezept also nicht in den Mund, während Sie sich die Hände desinfizieren. Das gefährdet Sie und meine Mitarbeiter.

Ihr Michael Raber